108 Sonnengrüße

gestärkt und leicht ins neue jahr fließen


 

108 Sonnengrüße sind eine herausfordernde, bestärkende Praxis. 108 klingt erstmal nach unfassbar und unschaffbar viel. Doch du wirst sehen, du wirst in einen meditativen Fluss kommen und ehe du dich versiehst hast du schon 108 geschafft und selbst wenn nicht, in der Gemeinschaft schaffen wir mindestens 108. Diese Praxis ist wunderbar um neue Intentionen zu setzen, Altes abzuwerfen. 
Warum 108? 108 ist eine heilige Zahl im Hinduismus, aber auch in anderen Traditionen verwendet wird.
Eine Deutung der Bedeutung ist: 1 steht für die Einheit von allem im Universum, 0= steht für die Vollkommenheit des geschlossenen Kreise und Leere, 8 steht für Unendlicheit. Außerdem gibt es für die verschiedenen Aspekte von Gott 108 Namen. So hat Shiva 108 Namen und auch Ganesha, Kali,.... Die Upanishaden (alte Geheimlehre in Indien) sind in 108 Texten aufgeschrieben. In der indischen Astrologie gibt es die 12 Tierkreise und 9 Planeten (12x9=108)....
108 Sonnengrüße sind für alle geeignet!

Ich werde am Anfang verschiedene Variationen der Sonnengrüße demonstrieren. Du kannst dir deine Variation aussuchen, und natürlich kannst du diese auch während deiner Praxis variieren. Es geht nicht darum diese 108 Sonnengrüße zu schaffen, sondern um den Willen, um das praktizieren in Gemeinschaft.

 

Wenn du vor Ort im Movenyo dabei sein möchtest, melde dich bitte unter hallo@lotta-faidini.de

Auch bei Fragen und Unsicherheiten scheue dich nicht mich zu kontaktieren.
Ich freue mich auf euch! Weitersagen erwünscht.

 

Im Anschluss gibt es Mantra Singen mit Stephie! Unbedingt dabei sein!

50% der Einnahmen werden gespendet!

 

Vor Ort gilt derzeit die 2G-Regel. Ich wäre dankbar, wenn sich alle vor unserer gemeinsamen Praxis noch testen lassen. Danke!